Kourtis Internet Solutions
KOURTIS INTERNET SOLUTIONS

Archive for September, 2008

25 Jahre GNU – 25 Jahre Freie Software

Dienstag, September 30th, 2008

Am Wochenende, genauer am 27. September, feierte GNU sein 25. Jubiläum. Wer oder was ist GNU? GNU war zunächst eine Idee, die Richard Stallman 1983 in die Welt gesetzt hat, indem er öffentlich verbreitete, ein "freies, Unix-ähnliches Betriebssystem" namens GNU (GNU's Not Unix) entwickeln zu wollen. Entstanden sind aus dieser ...

G1 – Konkurrenz nicht nur für iPhone und Blackberry

Montag, September 29th, 2008

Auf einer Präsentation des Firmen-Trios T-Mobile, Google und HTC wurde in New York das "Google-Handy" G1 der Öffentlichkeit vorgestellt. Es ist das erste Gerät am Markt, das die von Google entwickelte Mobilplattform Android nutzt. Mit diesem Produkt-Ensemble erweitert Google seine Ambitionen in eine Reihe neuer Märkte hinein und verquickt geschickt ...

Apple iTunes beginnt mit dem Vertrieb deutschsprachiger Kinofilme

Montag, September 22nd, 2008

Einem aktuellen Artikel der Wirtschaftswoche zufolge arbeitet Apple derzeit daran, sein in den USA schon seit zwei Jahren bestehendes Kinofilmangebot auf den deutschen Markt zu übertragen. Über den bestehenden iTunes Store werde in einigen Wochen der Verkauf wie auch der 24-Stunden-Verleih von Spielfilmen möglich sein. Die Filme sollen dabei wahlweise auf ...

Django 1.0 – Python-Framework in stabiler Version erschienen

Montag, September 15th, 2008

Mit klassischen Methoden kann das Erstellen von interaktiven Web-Anwendungen ebenso mühsam wie zeitraubend sein: Wer vielfach in Python programmiert, wird längst gemerkt haben, wie häufig sich verschiedene Funktionen gleichen, wie oft man das Rad neu erfindet. Zudem ist die fehlende Trennung zwischen Programm- und Interface-Logik vielen ein Dorn im Auge, ...

Werben im Nachrichtenstrom: AdSense For Feeds vorgestellt

Freitag, September 12th, 2008

Eine Vielzahl von Internetangeboten ist ohne Werbung kaum vorstellbar. Teilweise finanzieren sich Projekte ausschließlich aus Werbeeinnahmen, teilweise dienen sie nur dazu, die Hosting-Kosten zu decken oder einen kleinen Nebengewinn einzufahren. So oder so: Werbung im Internet ist ebenso verbreitet wie lukrativ. Diese Werbung wird meist direkt in den Inhalt der Seite ...

Google Gears 0.4: Geolocation und Blob

Donnerstag, September 11th, 2008

Schon mit den ersten Versionen der Browser-Erweiterung "Gears" hat Google einige Funktionen eingeführt, die eigentlich erst für den kommenden HTML Standard 5 angedacht sind. So lassen sich zum Beispiel verschiedene Ressourcen wie CSS und JavaScript Dateien lokal auf dem Rechner eines Besuchers ablegen, sodass diese deutlich schneller geladen werden können, ...

Hosting Sponsoring Rokpa International

Mittwoch, September 10th, 2008

Seit dem 6. September 2008 unterstützten wir das Hilfswerk Rokpa International mit kostenlosem Hosting. Rokpa wurde 1980 von Lea Wyler und Dr. Akong Rinpoche gegründet. Das Hilfswerk hat seinen Hauptsitz in der Schweiz in Zürich und ist weltweit in 17 Ländern vertreten.  Rokpa (tibetisch für "helfen") unterstützt Familien und Kinder ...

Ad-Server zum Nulltarif: Google öffnet den Ad Manager

Mittwoch, September 10th, 2008

Der von Google betriebene Ad-Server "Ad Manager", der der bereits im März 2008 in einer Beta-Phase an den Start ging, steht nun allen Interessierten kostenlos zur Verfügung. Ein Ad-Server hält die für Online-Werbung nötigen Daten wie Grafiken und Flash-Animationen bereit, liefert diese bei Bedarf aus und misst dabei die Abrufzahlen ...

Neue Wege Finden: Beschleunigtes JavaScript für den Firefox

Dienstag, September 9th, 2008

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Bandbreite des Besuchers der entscheidende Flaschenhals war, wenn es darum ging, die Lade-Geschwindigkeit und die allgemeine Performance von Internetseiten zu bestimmen. Die Verbreitung von Hochgeschwindigkeit-Zugängen wie DSL und Kabelmodems ist so weit fortgeschritten wie noch nie und täglich werden neue Anschlüsse geschaltet - nicht ...

Werben ohne Mindestgebot: Google überarbeitet AdWords

Montag, September 8th, 2008

Der Suchmaschinen- und Werbe-Riese Google überarbeitet seinen Dienst AdWords, der das Schalten von Anzeigen in Googles Suchergebnissen und auf Partnerseiten verwaltet. Dabei fällt das 2005 eingeführte Mindestgebot, das für einzelne Suchworte nötig ist, komplett weg. Stattdessen führt Google den so genannten "Quality Score" ein: Anhand dieses neuen Bewertungs-Maßstabes soll von nun ...