Kourtis Internet Solutions
KOURTIS INTERNET SOLUTIONS

Apple stellt iPad vor

Freitag, Januar 29th, 2010

Es war Punkt 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit als am Mittwochabend Steve Jobs in San Francisco auf die Bühne des „Yerba Buena Center for the Art Theater“ kletterte. Die Branche ließ der Apple-Chef viele Monate lang im Trüben fischen, welches Produkt der Konzern mit dem Apfellogo und Kultstatus wirklich präsentieren wird. ...

Sony wird zum Netzwerker

Freitag, Januar 8th, 2010

Fernseher und andere Geräte, die Musik, Videos, Spiele und Software von einem neuen Internetdienst des Unternehmens downloaden können, entwickelt Sony. Dass der Sony Online Service (SOS) die Abrechnungssysteme sowie die bestehende Serverinfrastruktur des Onlinedienst PlayStation Networks nutzen werde, teilte der japanische Elektronikkonzern kürzlich mit. Damit sich Sony von der Konkurrenz ...

Palm plagen Geldprobleme, Infineon will zukaufen

Donnerstag, Oktober 1st, 2009

Analysten sind davon überzeugt, dass RIM (Research In Motion) einen höheren Quartalsgewinn als im Vorjahr präsentieren wird. Dass Apple gut am iPhone verdient ist bekannt und auch die Kanadier bringen ihre Blackberrys mit satten Margen an den Mann. Hingegen ist Konkurrent Palm auf frisches Geld der Aktionäre angewiesen und kann ...

Google im Clinch mit US-Regierung und Apple

Dienstag, September 15th, 2009

Auch beim US-Justizministerium stößt das Buchprojekt von Google auf wenig Gegenliebe. Das zuständige New Yorker Gericht wurde jetzt vom Ministerium aufgefordert, der Einigung zwischen amerikanischen Verlagen und Autorenverbänden sowie Google einen Riegel vorzuschieben. Urheberrechts- und Wettbewerbsbeschränkungen führte das Justizministerium unter anderem als Begründung an. Ein Ministeriums-Sprecher erklärte: „Dass das Gericht dafür ...

Microsoft kämpft um Anteile im mobilen Internet-Markt

Samstag, August 22nd, 2009

Google-Boss Eric Schmidt orakelt, dass in nicht allzu ferner Zukunft das Internet stärker über Mobilgeräte genutzt werde als mit einem traditionellen Computer. „Die wichtigste aller Technologien sind Mobilegeräte“, unterstreicht Schmidt. Für einen Manager, dessen Kerngeschäft sich rund um das Internet abspielt, sind das schöne Aussichten. Für Rivale Microsoft, dessen Kerngeschäft ...

Apple bastelt an der nächsten Revolution

Samstag, August 1st, 2009

Die Financial Times schreibt, dass Apple die Einführung eines Internet fähigen Tablet-PCs vorbereite. Dabei beruft sich das Blatt auf Manager aus der Buch- und Musikszene. In der angesehenen Wirtschaftsgazette heißt es, dass das Gerät rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen werde, wobei es eine ähnliche Revolution auslösen soll wie ...

Streit um E-Book-Preise

Dienstag, Juli 28th, 2009

In die nächste Runde geht der Streit um preisgünstige elektronische Bücher. Dass er vorerst Neuerscheinungen nicht mehr sofort beim weltgrößten Internet-Händler Amazon als E-Books anbieten wolle, kündigte jetzt mit Sourcebooks ein unabhängiger und führender Verlag an. Nachdem es bereits als gebundene Ausgabe auf dem Markt erschienen ist, will der Verlag ...

Google wehrt sich gegen App Store

Freitag, Juli 24th, 2009

Weltweit immer populärer werden Internetmarktplätze für Handyprogramme, was Apples erfolgreichem App Store für das iPhone geschuldet ist. Eine andere Technologie favorisiert allerdings der Suchmaschinenkonzern Google. Dass auch bei den mobilen Anwendungsplattformen den Internet-Browsern die Zukunft gehört, davon gegen führende Manager aus. Googles Vic Gundotra etwa erklärt: „Dass der Browser aus ...

Qualcomm braucht Strategiewechsel

Mittwoch, Juli 22nd, 2009

Der weltgrößte Mobilfunkchiphersteller Qualcomm wird durch einen Technologiewechsel in der Handybranche zu einer neuen Wachstumsstrategie gezwungen. Stützen konnte sich Qualcomm bislang auf einen wachsenden Strom an Lizenzeinnahmen für eigene technische Patente. Aber jetzt steuert die Handybranche auf den neuen Standard Long Term Evolution (LTE) zu. Dieser neue Standard soll vor ...

iPhone entfacht Lust am Surfen neu

Mittwoch, Juli 8th, 2009

Bei der Präsentation des neuen „iPhone 3G S“ musste Apples Marketingsvorstand Philip Schiller dreimal ansetzen, bis er die Erklärung für den Zusatz „S“ abliefern konnte. In Standing Ovations und Applaus hinein erklärte Schiller: „Das ‚S‘ steht einfach für Speed, da dieses iPhone das leistungsfähigste und schnellste ist, dass wir je ...